Orthopädie, Dr. Bentzin

Orthopädie & Allgemeinmedizin

Dr. med. Jürgen Bentzin
Arzt für Orthopädie und Unfallchirurgie · Sportmedizin · Akupunktur · Chirotherapie

Meike Joepgen-Riecke
Ärztin für Physikalische und Rehabilitative Medizin · Sportmedizin · Akupunktur · Homöopathie · Chirotherapie · Osteopathie

Praxis-Spektrum: Injektionstherapien

Injektionstherapien

Injektionen mit knorpelschützenden Substanzen (“Chondroprotektiva”) in die Gelenke zur Vorbeugung und Behandlung von Arthrose.

Gesunder Knorpel erhält die Gelenkfunktion und unterliegt einem ständigen Stoffwechselprozess. Bei vielen degenerativen (Arthrose) und rheumatischen Erkrankungen entsteht ein Ungleichgewicht und es erfolgt ein übermäßiger Knorpelabbau.

Es können verschiedene Präparate injiziert werden, die die Zerstörung des Knorpels aufhalten, indem sie Substanzen hemmen, die einen knorpelabbauenden Effekt haben. Gleichzeitig erzielen sie auch eine antientzündliche Wirkung.

Insbesondere die intraartikuläre Anwendung von Hyaluronsäure bewirkt eine verbesserte Fließeigenschaft der Gelenkflüssigkeit und eine Glättung der Knorpeloberfläche, so dass damit eine deutliche Schmerzreduktion und Verbesserung der funktionellen Eigenschaften bei Arthrosepatienten erreicht werden kann. Eine verzögernde Wirkung auf den Arthroseprozess wurde bestätigt.

Ein Rückgang von Schmerz und Schwellung sowie eine Besserung der Gelenkfunktion wurden mittlerweile in zahlreichen Studien bestätigt.